DER TANZ IST EIN GEDICHT UND JEDE SEINER BEWEGUNGEN IST EIN WORT.

Das Dance Theatre Luxembourg wurde 2002 vom künstlerischen Leiter und Hauptchoreographen Jean-Guillaume Weis gegründet.

SEHNSUCHT (c) Bohumil KOSTOHRYZ 0685_low.jpg

ÜBER UNS

DANCE THEATRE LUXEMBOURG

Seit der Gründung der Compagnie wurden in vielen Ländern zahlreiche Werke uraufgeführt und gezeigt. Zu den neuesten Arbeiten gehören Seasons, Driven, Flock und A Bucketful of Dreams. Die Compagnie weist ein Repertoire von über 40 Projekten, in Zusammenarbeit mit vielen Koproduzenten, auf.

SEHNSUCHT (c) Bohumil KOSTOHRYZ 0848_low.jpg
JWG_140715_132_low.jpg

JEAN-GUILLAUME WEIS

Jean-Guillaume Weis bezieht die Tänzer:innen innerhalb der Kreationen gerne ein. Dies mag er genauso, wie das Schaffen von Bewegung mit ihnen und das Auferlegen eigener Phrasen in die Textur, mit der es ausgeführt wird. Daher unterscheiden sich seine Choreographien vom Konzept und vom Thema, hängen aber auch stark davon ab, wer daran beteiligt ist und welchen Hintergrund sie haben.